Kita Wichtelstübchen im April

Nach einem kalten Winter mit viel Schnee freuen sich alle über die ersten wärmenden Sonnenstrahlen und das Erwachen der Natur. Mit den Kindern beobachten wir, wie alles langsam grün wird und erfreuen uns am Wachsen und Gedeihen bunter Frühlingsblumen.

Ein Höhepunkt in dieser Jahreszeit ist natürlich auch bei uns das Osterfest. Um dieses gebührend zu feiern haben wir Lieder gelernt, Geschichten gehört und natürlich gebastelt, um unsere Räume zu schmücken.


Am 6. April besuchte uns Herr Pfarrer Öffner, um den Kindern die österliche Botschaft nahezubringen. Schon am Morgen hatten wir ein Büffet mit selbstgebackenen Schmetterlingsbrötchen, Butterbroten, Gemüsesticks und Dips zum gemeinsamen Frühstück aufgebaut. Nachdem sich alle gestärkt hatten ging es ans fröhliche Ostereiersuchen und jedes Kind durfte ein Nestchen mit nach Hause nehmen. 



Ein weiteres schönes Erlebnis war unsere Wanderung zum Osterbrunnen. Alle gemeinsam wanderten wir zum Osterbrunnen, um eine von der Gemeinde dort aufgestellte Birke zu schmücken. Sogar die Kleinsten hielten tapfer durch und stapften munter über die Wiesen, entdeckten dabei viele Blumen und Tiere, die man bestaunen konnte. Am Brunnen angekommen wurde erst einmal ausgiebig gepicknickt, bevor jedes Kind half, den Baum mit bunten Ostereiern zu schmücken. Die ganz Mutigen kletterten sogar auf die hohe Leiter. Zurück zum Kindergarten durften wir dann mit dem Gemeindebus fahren, da besonders die Krippenkinder schon sehr müde waren.

Vielen Dank an Herrn Bürgermeister Preißinger, der uns das ermöglicht hat, und an den Gemeindearbeiter Michael, der alles für uns vorbereitet hat, für die Kinder die Leiter zum Eier aufhängen hielt und uns sicher wieder mit den Bus zurückfuhr. So konnten wir mit vielen positiven Eindrücken in die Osterfeiertage starten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok