Herbst- und Erntezeit im Wichtelstübchen

Die Sommerferien sind zu Ende und alle Kinder sind mittlerweile wieder im Haus. In der Krippe läuft noch die Eingewöhnung der neuen Kinder. Für die „alten Hasen“ ist der Kita-Alltag bereits in vollem Gange, auch wenn der Neubau ab und an etwas Spontanität und Einschränkung fordert.

Im Moment genießen wir das wundervolle Herbstwetter und gehen täglich in den Garten. Wir beobachten wie sich die Natur im Herbst verändert.

Besonders genau nehmen wir den Apfelbaum mit seinen Früchten unter die Lupe. Wie verändert sich ein Apfelbaum im Laufe des Jahres? Aus welchen Teilen besteht ein Apfel und wie wächst er am Baum. Wie schmecken die verschiedenen Apfelsorten und was kann man daraus machen.

Wir konnten bereits im Garten von benachbarten Kita-Eltern einen wunderschönen Apfelbaum anschauen. Wir haben die Farbe und Form der Blätter und den Geschmack geprüft. Für die Vorschulkinder fand ein Ausflug zu einer Streuobstwiese nach Fenkensees, die ebenfalls Kita-Eltern gehört, statt. Die Kinder konnten dort selbst Fallobst auflesen und Äpfel vom Baum ernten. Vielen Dank, dass wir Euch besuchen durften. Aus dieser Apfelernte wollen wir dann gemeinsam mit den Kindern Apfelmus kochen, Apfelkuchen backen und Apfeltee herstellen.

Auch im kreativen, musischen und sprachlichen Bereich ist der Apfelbaum mit seinen Früchten ein großes Thema. Wir haben große Aquarelläpfel in den Farben des Apfels gemalt. Wir schneiden, drucken und wickeln Äpfel.
Wir hören Geschichten rund um den Apfel und schauen Bilderbücher an. Natürlich singen wir unter anderem auch das altbekannte Lied „In einem kleinen Apfel“, das sicherlich jeder kennt.

Wir waren selbst erstaunt, wie vielfältig und ideenreich unser Herbstthema ist. Bis zu unserem Erntedankfest gemeinsam mit Herrn Pfarrer Öffner werden wir noch ganz viel erfahren und erleben. Zum Fest gibt es bestimmt auch eine Leckerei vom Apfel. Darauf freuen wir uns schon. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.